Filter

  • Neuste Beiträge
  • Archiv
  • Monat
  • Foto/ Video/ Audio

J. Paul Henderson – Der Autor von »Letzter Bus nach Coffeeville«

J. Paul Henderson wurde erst mit 67 Jahren, nachdem seine Mutter an Alzheimer erkrankt und gestorben war, zum Schriftsteller: mit einem unerwartet komischen Roman über ein ernstes Thema.

<p>Foto: Daniel Jaems</p><br/>
Weiterlesen

Wunder, Abenteuer, Mexiko und die Philippinen: John Irvings neuer Roman ist da.

John Irving veröffentlichte seinen ersten Roman Lasst die Bären los! im Jahr 1968 im Alter von 26 Jahren. Sein vierzehnter Roman Straße der Wunder widmet sich den Themen Philosophie, Religion, Liebe und Imagination.

Weiterlesen

»Daheimgeblieben träumte ich im Schwimmbad von der Ferne.«

Auch bei uns gibt es diese eine bestimmte Erinnerung. Vielleicht war es im Wartezimmer des Kinderarztes, im Deutschunterricht oder in den langen Sommerferien. Vielleicht war es auch erst später: in unserer Lieblingsbuchhandlung, im unordentlichen Bücherregal der besten Freundin oder ein Geschenk zum Geburtstag. Diesen ersten bewussten Momenten, in denen wir erstmals von einem Diogenes Buch gefesselt, fasziniert oder begeistert waren, haben wir nachgespürt.

Weiterlesen

Neuengland: Heimat von Henry David Thoreau, John Irving und Dennis Lehane

Sommerzeit – Reisezeit. Die Koffer sind gepackt, der Nachbar fürs Blumengießen organisiert, der Autoatlas oder die Flugtickets liegen bereit, es kann losgehen! Aber halt, welches Buch muss noch mit? Am besten eines, das in der Region spielt, in der man die kommenden freien Wochen verbringen wird. Hier einige Lektüretipps für Ferien in Neuengland.

Weiterlesen